Vorlesetag 2016

Am dritten Freitag im November wird seit 2004 der bundesweite Vorlesetag begangen. Er soll ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens setzen, neugierig auf Geschichten machen und zum eigenen Lesen anregen. Auch in der Sankt-Nikolaus-Grundschule in Peckelsheim ist es schon Tradition in den einzelnen Klassen vorzulesen.

Jeder ist willkommen. In diesem Jahr konnten die Schüler ihre ehemaligen Lehrerinnen Marlene Dewenter, Helga Steins und Bernhild Fischer, so wie den Landtagsabgeordneten Hubertus Fehring aus Eissen  begrüßen.

Aufmerksam und mit großem Interesse lauschten die Schüler den spannenden und überraschenden Geschichten. Die dritten Klassen fieberten mit Helmut und seinem "Hund Müller" von Hilke Rosenboom. Die Viertklässler bereiteten mit den Herdmanns von Barbara Robinson das Krippenspiel vor und riefen zum Schluss: "Hilfe, die Herdmanns kommen" und sind gespannt wie die Geschichte weitergeht. In den ersten Klassen begeisterten die Abenteuer des Meerschweinchens "King Kong von Kirsten Boie die Schüler, während die Zweitklässler sich vom Däumling ins Reich der Märchen und seiner Phantasie entführen ließen . Mit viel Applaus, einem kleinen Präsent und einer Leseurkunde für die Vorleser bedankten sich die Schüler und Lehrerinnen bei ihren Besuchern. Das einhellige Fazit lautet: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!