Einschulung 2019

Am Donnerstag, den 30. August 2019 saßen erwartungsvoll die neuen Erstklässler mit ihren Eltern in der Aula der Sankt-Nikolaus-Grundschule. Zunächst wurden sie mit dem Lied "Einfach spitze, das du da bist" von den Schülern und Schülerinnen der 4b unter der Leitung von Eva Derenthal und Kristin Kröger herzlich begrüßt. Der Gottesdienst stand unter dem Thema "Was aus mir einmal werden wird".

In diesem Gottesdienst ging es um eine wunderschöne Raupe, die auf ihrem Weg durch den Garten sich immer wieder diese Frage stellte. Eines Tages legte sie sich in die Sonne und verwandelte sich in einen schönen Schmetterling. Ja, in jedem ist etwas angelegt, das geweckt werden muss. In jedem neuen Erstklässler steckt ein Gehemnis, das sich im Laufe der Schulzeit entfaltet. Und immer wieder staunen wir, wie sich unsere Kinder nun entwickeln und zu guten Lesern, Rechnern, Künstlern, Sportlern, Forschern oder Musikern werden. Auf diesem Weg geht Gott mit ihnen, begleitet sie und hilft ihnen beim Entfalten.

Nach dem Gottesdienst begrüßte Frau Thesing alle Anwesenden recht herzlich. Danach trat die 4a mit einem musikalischen Beitrag auf. Weiter ging es im Programm mit der Klassen 2a und 2b, die ihr Können beim HipHop Tanz darstellten. Jetzt wurde es ernst und die erste Schulstunde stand an. Frau Conze, Frau Hörmann-Wiemers und die Paten aus dem vierten Schuljahr nahmen die Schulanfänger mit in ihre Klasse.

Die Eltern der Schulanfänger wurden während der Unterrichtszeit von den Eltern der Zweitklässler zu Kaffee und einem vielfältigen Kuchen- und Brötchen-Büffet eingeladen. Einen herzlichen Dank an alle, die diesen schönen ersten Schultag mitgestaltet haben!

Schön, dass ihr da seid, liebe Schulanfänger und liebe Eltern!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.